top of page

Yin Yoga und Düfte
Nächster Termin folgt

Entspannen mit Yin Yoga und natürlichen Düften

An diesem Abend geht es in erster Linie um Entspannung. Yin Yoga ist eine besonders sanfte Art des Yogas. Kombiniert mit den natürlichen Düften und einigen Informationen dazu schaffen wir ein behagliches und entspannendes Ambiente.

Yoga und Geruchssinn

Im Yoga und Ayurveda wurde den Sinnen schon immer besondere Bedeutung beigemessen. Dort sind Sinnesorgane auch als Wahrnehmungsorgane bekannt und heißen Jnana Indriyas oder Buddhi Indriyas. Durch gezielte Übungen können die Sinne sensibilisiert werden.

Der Geruchssinn ist unser erster aktive und wahrnehmbare Sinn. Bevor wir einen Geruch bewusst wahrgenommen haben, hat er schon unser Unbewusstes erreicht. Gerüche lösen in uns Erinnerungen, Gefühle, Wohlbefinden oder Unbehagen aus. Das «Riechhirn» (limbisches System) ist der empfänglichste aller Sinne. Hier sind Duft, Stimmung, Langzeit- und Kurzzeitgedächtnis miteinander gekoppelt. Da dies unser erster erfahrbarer Sinn ist, hat er viel mit Erdung, Ankommen und Verwurzlung zu tun.

In früheren Zeitaltern war der Geruchssinn für uns überlebenswichtig. 

Das erwartet dich

Nach einer kurzen Einführung geht es los mit sanftem Yin Yoga, begleitetet von einem wunderbaren Duft. Wir planen eine Pause ein von ca. 30 Minuten. Danach leitet uns Martina durch eine Welt von frühlingshaften und erfrischenden Düften.

Mitbringen:

  • Yogamatte (falls du keine hast, kannst du dich melden, dann bringen wir dir eine mit)

  • Tuch, um Hilfsmittel abzudecken

  • Wolldecke

  • Warme Jacke und Socken

  • Im Yin Yoga kann es sein, dass die Körpertemperatur sinkt, darum solltest du mehrere Schichten tragen, so kannst du dich deinen Bedürfnissen anpassen.

Preis:                sFr. 80.00 

Zahlung:         Bar bei Kursbeginn oder per TWINT

bottom of page